Wir über uns

Gemeindehaus

Sucht kommt nicht von Drogen, sondern von

betäubten Träumen,

verdrängten Sehnsüchten,

verschluckten Tränen

und erfrorenen Gefühlen.

 

Wir sind eine Selbsthilfegruppe für Alkohol- und Medikamentenabhängige sowie für spielsüchtige Menschen. Auch Angehörige und Interessierte sind herzlich eingeladen, an den  alle zwei Wochen dienstags um 18.00 Uhr stattfindenden Treffen teilzunehmen.

Die Gruppe wird geleitet von Mitgliedern, die eine Ausbildung in der ehrenamtlichen Suchtkrankenhilfe bzw. der Leitung von Gruppen absolviert haben.

Gerne kann der Kontakt zu anerkannten Beratungsstellen hergestellt werden. Ebenso bieten wir Unterstützung bei der Beantragung von ambulanten und stationären Therapien an.